Der Verein

Im Verein der Opernfreunde Bonn finden sich seit der Gründung im Jahr 1986 Interessierte zusammen, denen die Sache der Oper und ihr künstlerisches Gelingen an der Bonner Oper ein besonderes Anliegen ist.

Wir engagieren uns

  • für die Belange eines qualitativ hochrangigen Musik­theaters in Bonn
  • indem wir unsere Interessen aktiv gegenüber den politischen Entschei­dungs­trägern vertreten

Wir fördern

  • mit unserem Preis der Opernfreunde Nachwuchskräfte u.a. zur Unterstützung eines leistungs­fähigen Ensem­bles
  • junge Sängerinnen und Sänger durch Übernahme von Patenschaften, denen damit an der Bonner Oper Auftritte ermöglicht werden
  • den Besuch von Aufführungen in der Bonner Oper für Schulklassen und jugendliche Geflüchtete

Wir bieten

  • im Einvernehmen mit der Bonner Oper den Besuch von Arbeitsproben oder Generalproben zu Neuproduktionen
  • Gesprächskonzerte mit Solistinnen/Solisten des Bonner Opernensembles
  • Gedanken­austausch und Diskussion mit Fachleuten sowie Künstlerinnen/Künstlern und Mitwirkenden der Bonner Oper sowie einen Stammtisch
  • gemeinsam mit der Theatergemeinde Fahrten zu interessanten Inszenie­rungen an anderen Bühnen
  • 10 % Rabatt auf alle Tonträger im Opernshop und im Beethoven-Haus-Shop

Wenn Sie sich der Bonner Oper verbunden fühlen, sind Sie herzlich eingeladen, Mitglied bei den Opernfreunden Bonn zu werden. Mit den Mitgliedsbeiträgen können wir unsere vielfältigen Förderungen verwirklichen.

Jährlicher Mindestbeitrag

-    30 €  Einzelmitglieder

-    45 €  Doppelmitglieder/Paare

-    10 €  Studenten/Schüler/Auszubildende (bis 27 Jahre)

-  250 €  Firmenmitgliedschaft

Alle Beiträge und Spenden sind als gemein­nützig anerkannt und steuerlich abzugsfähig.

Dabei handelt es sich um Mindestbeiträge, die Sie beliebig aufstocken können.